Termine  

Dezember 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
   
   

Bielefeld, 09.02.2017

Einladung zur ordentlichen
Delegiertenversammlung des Schützenkreises Bielefeld

Liebe Schützenschwestern, liebe Schützenbrüder,

hiermit laden wir fristgerecht zur ordentlichen Delegiertenversammlung am

Donnerstag, 9. März 2017 um 20.00 Uhr

in der Gaststätte Wernings Hof

Eckendorfer Straße 212, 33719 Bielefeld, Tel. 0521 330160 ein.

Die Tagesordnung ist beigefügt und finden Sie unter www.skr-bielefeld.de.

Anträge zur Versammlung müssen mindestens sieben Tage vor Beginn der Versammlung schriftlich beim Vorsitzenden eingereicht sein.

Wir bitten die Teilnehmer um pünktliches Erscheinen, soweit vorhanden, im

Schützenanzug.

Mit Schützengruß

gez. Frank Becker                                                  gez. Olaf Ziese    

Kreisvorsitzender                                                    Geschäftsführer

Tina Turner singt für die Schützen in der Aula

Schützenkreis Bielefeld: Vertreter von 13 Vereinen aus Bielefeld, Oerlinghausen und Nienhagen feiern in der Bergstadt. Sängerin der Liveband zieht die Blicke auf sich.

Vortänzer: Der 2. Vorsitzende Klaus Meschede und seine Frau Margot Meschede-Ellis tanzen zur Musik der Bad Oeynhausener Partyband "Lemontree". Sängerin Reni (hinten auf der Bühne) kommt zu späterer Stunde als Rockröhre Tina Turner daher.

Vortänzer: Der 2. Vorsitzende Klaus Meschede und seine Frau Margot Meschede-Ellis tanzen zur Musik der Bad Oeynhausener Partyband „Lemontree“. Sängerin Reni (hinten auf der Bühne) kommt zu späterer Stunde als Rockröhre Tina Turner daher.

Rolf Wächter blickt zufrieden in die Runde. „250 Besucher, das ist für das erste Frühlingsfest eine sehr gute Beteiligung“, meint der Pressesprecher des Schützenkreises Bielefeld. Vertreter der 13 Mitgliedsvereine verteilen sich in der Aula des Oerlinghauser Schulzentrums. Wächter formuliert das Ziel der Veranstaltung: „Der Abend ist dazu da, sich besser kennenzulernen.“

Warum die Schützengesellschaft Oerlinghausen zum Bielefelder Schützenkreis gehört, kann der Vorsitzende und ehemalige Bergstädter Schützenkönig Frank Becker erklären: „Der Schützenkreis Lippe ist sehr groß“, deshalb seien seinerzeit die Vereine im Bielefelder Grenzbereich angegliedert worden. Neben Oerlinghausen auch Nienhagen, und die Zahlen sprechen eine deutliche Sprache.

3.538 Mitglieder finden sich in den 13 Vereinen. Mit mehr als 1.000 stehen die Oerlinghauser weit vorne. „Sie stechen heraus“, bestätigt Rolf Wächter. Sie sind es auch, die die Aula zur Verfügung stellen. Die ist mit den verschiedenen Vereinsfahnen geschmückt. „Ein tolles Ambiente“, lobt der 1. Vorsitzende der Oerlinghauser Schützengesellschaft, Christian Landerbarthold. „Das hat Charme.“ Da könne man glatt überlegen, ob man die Grün-Weiße Nacht im Herbst nicht auch von der Mensa in die Aula verlege. Allerdings müsse dann noch kräftig die Werbetrommel gerührt werden.

Auch Landerbarthold hebt den Austausch unter den Vereinsmitgliedern beim Frühlingsfest als wichtigen Punkt hervor. Klaus Meschede, der 2. Vorsitzende des Bielefelder Schützenkreises, hat das Fest organisiert – und die Partyband „Lemontree“ aus Bad Oeynhausen engagiert. Deren Sängerin Reni überrascht zu späterer Stunde im engen Lederoutfit als Rockröhre Tina Turner. Schon zuvor hatte sie mit einem gewagten Outfit die Blicke nicht nur der Männer auf sich gezogen.

Quelle: Neue Westfälische

Herzlich Willkommen

auf den Seiten des Schützenkreises Bielefeld.

Als Kreisverband 31 im Westfälischen Schützenbund e.V. gehören uns dreizehn Schießsport- und Schützenvereine aus Bielefeld, Leopoldshöhe und Oerlinghausen mit mehr als 3500 Mitgliedern an.

Zweck des WSB und seiner Untergliederungen ist die Förderung des Sports und insbesondere des Schießsports als Leistungs- und Breitensport nach einheitlichen Regeln, sowie die Pflege und Förderung von Tradition und Brauchtum.
Verwirklicht wird dieser Zweck durch:

  • die Förderung der sportlichen und allgemeinen Jugendarbeit,
  • die Organisation und Durchführung von schießsportlichen Wettkämpfen,
  • die Regelung und Durchführung der Aus- und Fortbildung,
  • den freiwilligen Zusammenschluss aller Traditions- und Schießsportvereine sowie Schießsportabteilungen von Mehrspartensportvereinen in Westfalen.
  • die einheitliche Präsentation des Schießsports und der westfälischen Schützentradition in der Öffentlichkeit,
  • die Förderung des Schützenbrauchtums
   
© Schützenkreis Bielefeld im Westfälischen Schützenbund e.V.

Login Form